• Home
  • Suche
  • Sprache
  • Impressum
  • Kontakt
  • Sitemap
  • Routenplaner

Psychologische Hilfen im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung

Image

Zu jedem Zeitpunkt einer Kinderwunschbehandlung können Schwierigkeiten emotionaler/psychischer Natur auftreten.

Zu Beginn steht nach einer Phase des Erkennens ("andere werden einfach so schwanger - nur wir nicht") die Akzeptanz, dass ein Problem besteht. Gelingt diese Akzeptanz nicht, besteht bereits das erste Problem: Aggression, Frustration, Minderwertigkeitsgefühl, Traurigkeit. Gelingt die Akzeptanz des Problems entweder alleine oder durch Gespräche mit dem Partner, mit einer Freundin oder den Eltern, steht der Annahme einer ärztlichen Behandlung der Kinderlosigkeit eigentlich nichts mehr im Wege.

Trotzdem können auch im Laufe einer Therapie verschiedene Probleme entstehen. Vorrangig sollten Sie hier das emotionale Problem erkennen, es annehmen (nicht verdrängen) und versuchen Mechanismen der Kompensation zu entwickeln. Dies können einfache Dinge, wie z.B. Sport, gutes Essen, Kinobesuche, Reisen oder Gespräche mit dem Partner oder Freunden sein. Helfen diese einfachen Methoden nicht mehr und fällt es ihnen znehmend schwerer "das Leben zu genießen" sollten sie fachkundigen Rat in Anspruch nehmen. Hierzu haben wir einige Vorschläge für sie zusammengetragen.

Psychologische Betreuung

Die Kinderwunschbehandlung ist eine moderne Methode, die vielen Paaren helfen kann ein Kind zu bekommen. Leider sind die Erwartungen in diese Therapien häufig zu hoch. Landläufig ist "der Laie" der Ansicht, dass die Kinderwunschtherapie zu etwa 60% erfolgreich verlaufenden ...

Mehr...

Psychosoziale Beratung
Psychologische Hilfe - Gestalttherapie, Körperarbeit
Beratung durch Pro Familia Mainz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok