• Home
  • Suche
  • Sprache
  • Impressum
  • Kontakt
  • Sitemap
  • Routenplaner

Endometriose als Ursache für einen unerfüllten Kinderwunsch

08 endometriose

Unter Endometriose versteht man das Vorkommen gebärmutterschleimhautähnlicher Zellen außerhalb der Gebärmutterhöhle. Es handelt sich hierbei um eine der häufigsten gutartigen Erkrankungen der Frau. Die Ursachen dieser Erkrankung sind nicht ganz klar. Es hat sich in jüngster Zeit jedoch herausgestellt, daß das Grundproblem der Endometriose die Gebärmutter darstellt, aus der offensichtlich die Schleimhaut nicht nur während der Regelblutung abgeschilfert und in die "falsche Richtung", nämlich in die Bauchhöhle, gelangt.

Häufige Symptome einer Endometriose sind:

  • Dauerhafte (chronische) Unterbauchschmerzen
  • Schmerzhafte (Monats-)Blutungen, die eine normale Tätigkeit über mehrere Tage unmöglich machen
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Schmerzen beim Wasserlassen/Stuhlgang
  • Blutbeimengungen im Urin/Stuhl

Ebenso finden sich bei den Betroffenen nicht selten Probleme schwanger zu werden - hier können organische Veränderungen, z.B. entzündliche oder durch Verwachsungen (Adhäsionen) bedingte Veränderungen des inneren Genitales, verantwortlich sein.

Im Hinblick auf das Eintreten einer Schwangerschaft stellt jedoch die Spermientransportstörung ein Grundproblem der Endometriose dar, der leider erst seit kurzem Beachtung geschenkt wird. Es kann gezeigt werden, daß bei Patientinnen mit Endometriose, gleich, ob von geringer oder starker Ausprägung der sog."zielgerichtete Spermientransport" zum sprungbereiten Eibläschen hin massiv gestört ist. Die Spermien gelangen bei diesen Patienten leider nur in einem deutlich reduzierten Anteil zum Ort der Befruchtung. Viele Spermien verbleiben in der Scheide oder werden in die freie Bauchhöhle transportiert.

Der Verdacht auf das Bestehen einer Endometriose sollte immer bei einem der oben geäußerten Symptome bestehen. Es folgt die gründliche gynäkologische Untersuchung mit Ultraschall, die in vielen Fällen den Verdacht erhärten kann. Die Diagnose einer Endometriose kann jedoch erst durch eine Bauchspiegelung gestellt werden.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Aufgrund der aktuellen Situation in der Coronavirus Pandemie ist die soziale Distanz der effektivste Schutz. Auch wir als verantwortungsvolle Ärzte müssen diese Vorgaben umsetzen, um Sie und uns bestmöglich zu schützen, damit wir weiter für Sie da sein können. Um den sozialen Kontakt so gering wie möglich zu halten, haben wir eine Video Sprechstunde eingerichtet, in der die gemeinsamen Gespräche stattfinden können. Die Untersuchung und Behandlung werden weiter wie gewohnt in der Praxis stattfinden. Um auch hier die bestmögliche Sicherheit für Sie und uns zu gewährleisten, bitten wir Sie folgende Punkte zu beachten:

  1. Wir bitten Sie deshalb nur nach telefonischer oder E-Mail – Anmeldung in der Praxis zu erscheinen.
  2. Bitte bleiben Sie zu Hause, sofern Sie Erkältungssymptome (insbesondere Husten, Fieber, Gliederschmerzen) haben, oder wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer kranken Person hatten.
  3. Des weiteren bitten wir Sie, von einem Praxisbesuch abzusehen, wenn Sie sich in den letzten 14 Tagen im Ausland aufgehalten haben.
  4. Außerdem bitten wir Begleitpersonen außerhalb des Gebäudes zu warten, das betrifft insbesondere die (Ehe –) Partner. Wir melden uns telefonisch bei den Partnern, sobald wir ihre Anwesenheit benötigen.
  5. Bitte nutzen Sie die Praxisräume nicht als Warteräume. Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer an der Anmeldung, wir melden uns bei Ihnen, sobald die Praxis leerer ist.
  6. Auch müssen wir Sie leider bitten, Ihre Kinder nicht mit in die Praxis zu bringen.

Wir möchten den Praxisbetrieb so lange wie möglich aufrecht erhalten und bitten Sie deshalb um Verständnis.

Wir sind weiter für Sie da und werden sie nach bestem Wissen, und unter höchstmöglicher Sicherheit für Sie, weiter behandeln.

Gruß und bleiben Sie gesund!
Ihr Praxisteam

Ich habe verstanden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok